// My own little Coachella

NnWfkZ-2_Fotor06:45 Der erste Wecker klingelt, ughh *snooze*
06:55 Und erneut…. Immerhin gibt es bei Apple mittlerweile einen einigermaßen entspannten Weckton, was das Aufstehen minimal erleichtert. ☺ Dennoch: och nö.
Ich scrolle um wach zu werden meinen Instagram Feed durch und sehe, dass so ziemlich alle Blogger, denen ich folge auf dem Weg nach Los Angeles sind. (Neid☹) Es ist wieder Coachella Zeit! Eigentlich waren Festivals nie so wirklich mein Ding. Ich bin kein großer Fan von Menschenmassen und ein kuschliges Bett und eine warme Dusche (für mich allein!) sind mir auch lieber als ein stickiges Zelt.
Besonders die letzten Jahre hat Coachella immer mehr an Bekanntheit gewonnen, plötzlich sind sie alle dort! Ob es jetzt wirklich so viel besser ist als ein „normales“ Festival in Deutschland darüber bin ich mir mittlerweile auch nicht mehr ganz so sicher. (Spätestens nachdem ich erfahren habe, dass ein normales Ticket – ohne Übernachtung- ganze 800 Dollar kostet! …What the Schnitzel?!)
Welcher normale Mensch kann sich das leisten? Und das ist wahrscheinlich der Punkt.
Als ich gestern Abend Taff eingeschaltet habe lief ein Beitrag über „Die besten Coachella Oufits der Stars“ wooow. Nicht schlecht! Der Lifestyle, die Locations und vor allem die Outfits sind schon ziemlich cool. Zugegeben würde ich das allein aus dem Grund schon ganz gerne mal anschauen.
Ist der „Festival Style“ denn mittlerweile eine eigene Moderichtung?
Hier eine kleine Checkliste meiner persönlichen Favoriten:
High Waist Shorts und Crop Top: Diese Kombi geht immer ☺ Obwohl ich es mittlerweile immer schwerer finde „Ripped-Jeans-Hotpants“ zu finden, geht das nur mir so?
Lange Jacken im Boho Stil: Marken wie Hollister, Pull&Bear oder Berskha haben diese zur Zeit überall. (Oder ihr machts wie ich und klaut sie aus dem Schrank von Mama :P)
Flash sie alle! – Flash Tattoos: Die besten Flashtattoos sind meiner Erfahrung nach von Fashion Club (FC). Diese halten super lange und sind für den Preis ein echtes Schnäppchen!)
Haarkreide: Schon damals für mein Harley Quinn Halloween Kostüm hat sie mich gerettet: Farbige Haarkreide! Meine habe ich von Rossmann für etwa 7 Euro in 10 verschiedenen Farben. Ratzfatz ist sie aufgetragen und auch schon nach einer Haarwäsche wieder draußen. Also sehr gut geeignet, wenn man nur temporär seine Haare färben möchte. ☺

IMG_0331_FotorIMG_0312_FotorIMG_0330_Fotor

Folge:
Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *